Tagebuch

Tagebuch

Login

....ist nur für mich selbst. Somit kann ich meine Einträge schreiben und ändern usw. Also nicht anklicken.

18.05.2009

Einträge über VielesGeschrieben von Jailina Mo, Mai 18, 2009 16:07:55

Home

Ich fange mit letzten Freitag, 15.5. an. Nachdem ich meinen Haushalt erledigt hatte, habe ich ca. 1 h im Internet gepokert und ziemlich gut gewonnen. Immer noch mit Spielgeld. Gegen Mittag kam mein Mann nach Hause und wir sind erst einmal Einkaufen gefahren - Lebensmittel - . Ja ich weiß, das ist nicht so interessant. Wollte damit erklären, warum ich nur 1 h pokerte. Danach Essen gekocht und nach dem Essen haben wir uns es gemütlich gemacht. Am Samstagabend habe ich wieder gepokert und das Gewonnene wieder verloren - lol. Bei Spielgeld ist das so eine Sache mit dem Gewinnen. Da es eben um nichts geht, setzen die anderen Mitspieler ganz anders als bei Cash-Game. Da wird eben mal schnell All In gesetzt und wenn ich der Meinung bin, ich habe eine gute Hand, dann call ich eben. Leider ist es oft der Fall, daß die Gegner doch besser sind. Und was noch dazu kommt, ich spiele sehr tight und schmeiße lieber öfter weg. Naja und dann kommt es vor, daß ich doch etwas getroffen hätte. Ich bewundere die Profis, die damit ihr Geld verdienen. Da gehört nicht nur Können dazu, sondern auch eine große Portion Glück . Mein Mann und ich gehören nicht zu dieser Katagorie. Es macht trotzdem Spaß. Obwohl ich sagen muß, wir haben ca 2 Jahre lang jeden Freitag mit Freunden gepokert, da widerrum war ich ziemlich gut. Das liegt daran, weil man die Spieler sieht und doch ab und zu in ihren Gesichtern lesen kann. Diese Runde ist leider auseinandergebrochen, was sehr sehr schade ist. Der Wirt von dem Saloon wollte es nicht mehr, daß wir spielen. Eigentlich hatten wir uns vorgenommen, daß wir uns privat ab und zu mal treffen, aber da kommt nichts mehr zusammen. Ich nehme an, daß es den anderen nicht so viel Spaß gemacht hatte, wie meinem Mann und mir. Soviel zum Poker. Und hier ein Bild, als wir mit meiner Cousine und ihrem Mann eine Runde pokerten. Schön war's.

Ich habe meinen gelben Sommerpulli fertig gestrickt, muss ihn noch zusammennähen. Na da bin ich vielleicht neugierig, ob das taugt.

In den Buddhismus-Büchern lese ich nach wie vor und vieles davon kann man auch in der heutigen Zeit anwenden.

Letztens hatte ich im Internet nach einem Ferienhaus an der "Mecklenburgischen Seenplatte" gesucht. Evtl. für nächstes Jahr im Urlaub. Es ist wirklich so, man muss früh genug damit beginnen und auch spätestens bis September des vorhergehenden Jahres buchen, ansonsten sind die guten Urlaubszeiten weg. Ich habe direkt am "Plauer See" - und der Ort heißt "Plau am See" - etwas gefunden. Da waren nur die Häuser abgebildet und es gab eine ausführliche Beschreibung dazu. Bei mir ist es so, daß ich auch gern Bilder von der Inneneinrichtung sehen möchte, deshalb habe ich an den Vermieter geschrieben. Und heute hat er mich angerufen, das find ich echt super. Ob er auch Handybilder senden kann, natürlich kann er. Die Fotos müssen nicht perfekt sein. Wie komme ich auf diese Gegend? Zum Ersten ist es allgemein bekannt, daß es dort sehr schön ist und zum Zweiten war ich als Kind sehr sehr oft mit meinen Eltern direkt an diesem Plauer See mit dem Zelt und da habe ich nur gute Erinnerung. Vielleicht klappt es nächstes Jahr, der Vermieter hörte sich sehr nett an.

Als ich heute Vormittag meine ersten Fenster geputzt hatte, bin ich noch mit dem Radl raus. Und beim so dahinfahren traf ich doch tatsächlich meinen jüngeren Sohn. Er fuhr gerade zur Arbeit. Ich hatte kein bestimmtes Ziel und begleitete ihn deshalb smiley, danach bin ich noch weiter und habe mir wieder die Lunge aus dem Hals gestrampelt. Wie immer tat es mir gut - lol.

Jetzt werde ich Essen kochen, heute gibt es Gockerlhaxn und Reis.

bis demnächst wieder hier