Urlaubserfahrungen

Urlaubserfahrungen

Urlaubsberichte

Ja, eigentlich muss es heißen: Urlaubsberichte .

Lanzarote

KanarenGeschrieben von Jailina Do, Januar 29, 2009 20:30:11

Home

2000 sind wir zum ersten Mal auf die Kanaren geflogen. Wir suchten uns Lanzarote/Link aus, da wir schon viel Schönes und Interessantes darüber gehört haben. Lanzarote - die Insel der Vulkane. Ich könnte hier über die Geschichte Lanzarotes schreiben, aber heutzutage kann man alles im Web nachlesen. Außerdem möchte ich meine persönlichen Erfahrungen schreiben.

Es bietet sich an, ab 3-Sterne-Hotels zu buchen. Wenn ihr euch Hotels , die in Frage kommen ausgesucht habt, dann schaut doch mal hier nach www.holidaycheck.de , ob dieses Hotel das Richtige ist. Dort kann man auch noch mehr anschauen, wie Reisebilder und -videos (alles von privat). Und wenn man sich ein Hotel aussucht, bei dem die positiven Bewertungen überwiegen, dann erlebt man einen schönen Urlaub. Reisefloskeln/Link

Wir mieten uns immer vor Ort ein Auto für den gesamten Urlaub, da wir die Inseln - wenn sie nicht zu groß sind - in dieser Zeit ziemlich abfahren. Damit kann man alle Sehenswürdigkeiten und alle Badestrände bequem erreichen.

Die Insel Lanzarote ist es wert, sie zu besuchen. Die einzigartige Vulkan- und Lavalandschaft hat das gewisse Etwas. Ich kann behaupten, daß wir alles gesehen haben. Außer das, was wir nicht sehen wollten - lol. Wir mögen keine Museen.

Ganz toll anzuschauen und dort bekommt man den ersten Eindruck von dieser Lavalandschaft - ist die Westküste. Sehenswert ist Los Hervideros, das liegt zwischen den Salinen und El Golfo. Dort hat man die Steilküste begehbar ausgebaut. Bei Flut ist das ein absolutes Erlebnis. El Golfo kann man gleich anschließend anfahren. Dort befindet sich direkt am Wasser ein von der Erossion abgeschliffener Krater und davor eine kleine smaragdgrüne Lagune. Es ist kein Strand zum Baden, da überall Steine sind. Der Sand dazwischen ist Lavasand. Wenn man es das erste Mal sieht, dann ist das total überwältigend. Dieses El Golfo ist es sowieso.

Beim ersten Mal dort dachte ich, was suchen denn die Leute da alle? Was soll's , hab einfach mitgesucht. Ich nahm an, sie suchen einfach nur Steine. Nein - Olivinas - das sind grüne Halbedelsteine. Die Einheimischen stellen Schmuck daraus her. Ich habe auch Olivinas gefunden.

Interessant ist auch der Weinanbau auf Lanzarote. Das kann man ganz gut hier nachlesen und zwei Bildchen sind auch dabei. Wer gern Wein trinkt , sollte den Wein direkt vom Winzer kaufen. Da ist mein Tip. An der Ostküste Richtung Norden ( Orzola)- ist eine super ausgebaute Strasse - rechter Hand kommen immer wieder schöne Buchten mit ganz hellem Sand. Ziemlich weit oben sieht man links einen großen Vulkan, diese Richtung muss man dann fahren und dort befinden sich private Winzer, die ihren Wein und Liköre verkaufen. Ist ausgeschildert. Ein Anhaltspunkt ist eine weiße große Villa auf einer Anhöhe. Unten auf den Fotos sieht man u.a. die Villa , die kleine Badebucht mit dem Vulkan im Hintergrund - links.

Von Orzola aus fährt auch eine Fähre auf die Insel La Graciosa. Oder man fährt auf Lanzerote zum Mirador del Rio und schaut sie sich von oben an.

Strände gibt es auf Lanzerote einige Schöne. Ich rate , sich eine gute Landkarte zu kaufen , wo auch die Strände eingezeichnet sind.

Natürlich gibt es noch viel Sehenswertes, aber das alles aufzuführen, wäre zu viel für diese Seite. Wer die Absicht hat, Lanzarote anzuschauen, der wird nicht enttäuscht werden. Aber.... man muss sich im Klaren darüber sein, daß diese Insel total karg ist. Entweder Wüstenlandschaft oder Vulkanlandschaft - null Grün. Das ist evtl. nicht jedermanns Sache. Bitte vorher richtig über die Insel informieren.

Viel Spaß beim nächsten Urlaub.

  • Kommentare(0)//urlaubserfahrungen.eastbavaria.de/#post4